­ 

 Webseite von PD Dr. Wolfgang Schindler 

 

 
                  Splendeurs et misères des courtisans

                  Aus der steilen, transparenten Nudel
                  Quillt ein Quantum Quitten-Quark empor,
                  Ballt sich, physisch, zum gewürzten Strudel,
                  Kreist: ein Duftballon aus einem Rohr.

                  Wann [und wo?] war Schweben delikater?
                  In der Spannung wird man blaß, wie Chrom.
                  Lehr- und Schüler folgen dem Theater.
                  Doch der Stern genießt sich autonom.

                  Hohe Hirnkraft wallt zu diesem Gase.
                  Da bestülpt der sachlichste Adept

                  Das Gestirn mit einem Stengelglase,
                  Darin dottrig etwas Ei verebbt.

                  (Text: Ferdinand Hardekopf, „Privatgedichte“, 1921)


    
Foto: Michael Hock

 Privatdozent für Deutsche Sprachwissenschaft (Germanistische Linguistik)

 Institution: Ludwig-Maximilians-Universität München
     Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften (LMU-Fakultät 13)
     Department I: Germanistik, Komparatistik, Nordistik, Deutsch als Fremdsprache
     Institut für Deutsche Philologie

 Anschrift: Institut für Deutsche Philologie, Schellingstr. 3 RG, 80799 München

      E-Mail: Wolfgang.Schindler(ät)germanistik.uni-muenchen.de

      Telefon dienstlich: (089) 2180-3380

      Büro: Schellingstr. 3 RG, Zimmer 418 (Hofmann/Schindler)

 

 

       »Des is wia bei jeda Wissenschaft, am Schluss stellt sich dann heraus, dass alles ganz anders war.«    (Karl Valentin)

 

 

+++ 1 Büro und Sprechstunden +++ 

           Sprechstunden: nach Vereinbarung per E-Mail

+++ 2 Charakterisierung meiner Arbeit/Interessen und Themen laufender bzw. möglicher Abschlussarbeiten  +++ 

+++ 3 Funktionen, Prüfungsberechtigungen, Zuständigkeiten +++ 

+++ 4 Informationen zum Studium der Germanistischen Linguistik, zu Prüfungen; Handouts etc.  +++

        Hier finden Sie u. a.: Infos zu meinen Abschlussprüfungen, Infos zu Seminararbeiten; weitere Handouts für Interessierte

        Hier finden Sie die Prüfungsinformationen, wenn Sie bei mir die mündliche Abschlussprüfung ablegen wollen!

        Hier finden Sie Informationen, was bei einer linguistischen Abschlussarbeit (Hauptseminar; BA, MA, ZuLa) zu beachten ist!

+++ 5 Internationale Studentinnen und Studenten (1. ERASMUS-, Programmstudenten; 2. Modularisiertes Feststudium) +++

          Sie werden zum Infoportal für ausländische Student/inn/en, Institut für Deutsche Philologie, verlinkt! Bitte informieren Sie sich dort!

     Hinweis für Programmstudenten (ERASMUS etc.) der Literaturwissenschaft (NDL):

     Im Wintersemester 16/17 vertritt Frau Dr. Marie-Helen Geißler die Kollegin Frau Dr. Cornelia Remi. Falls Sie wegen Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen

     oder sonstigen Dingen, welche die NDL betreffen, Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: marie-helen.geissler@germanistik.uni-muenchen.de

       - Die nächste einführende Informationsveranstaltung für Programmstudent/inn/en (ERASMUS etc.) der Germanistik an der LMU findet statt am

             Montag, den 10. Oktober 2016, 09.30 - 11.00, Ort: Hörsaal A014, Universitätshauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1

        --> Stichpunkte zu meiner Orientierungsveranstaltung (mit Links!)

       - Das Begleittutorien zu meiner Informationsveranstaltung werden von Kateryna Nakonechna (GL) und Miryam Besant (NDL) abgehalten, und zwar von
          Dienstag, den 11. Oktober 2016, bis Freitag, den 14. Oktober 2016, jeweils 09.00 - 12.00, Ort: Schellingstr. 3 Rückgebäude, Seminarraum 306

+++ 6 Meine Lehrveranstaltungen  +++

Lehre Wintersemester 2016/17

         +++ ES Einführung in die Germanistische Linguistik (Kurs D) +++

         +++ PS Morphologie +++

         +++ PS Phonologie und Graphematik +++

         +++ HS Probleme der Morphologie +++

         +++ Kandidatenkolloquium GS, MS, RS +++

Bitte beachten und nützen Sie das Tutorien-Angebot der Germanistischen Linguistik:

         +++ Tutorium zur Einführung in die germanistische Linguistik, montags 08:00 – 10:00, Veronika Gacia

         +++ Tutorium zur Einführung in die germanistische Linguistik, dienstags 08:00 – 10:00, Veronika Gacia

         +++ Tutorium zur Einführung in die germanistische Linguistik, dienstags 18:00 – 20:00 Uhr, Schellingstr. 3 RG, Raum 303 (erster Termin: 25.10.16), Ann-Marie Moser

         +++ Tutorium zur Einführung in die germanistische Linguistik, mittwochs 08:00 – 10:00, Schellingstr. 9, Raum 116, Maurice Hüttemann

         +++ Tutorium zur Einführung in die germanistische Linguistik, mittwochs 10:00 – 12:00, Schellingstr. 9, Raum 116, Maurice Hüttemann

         +++ Tutorium zur Syntax, freitags 08:30 – 10:00 Uhr, Schellingstr. 3 R 209, Ann-Marie Moser

         >>> Empfohlen (insbesondere für Lehramt wg. examensrelevanten Wissens): VL Deutsche Sprachgeschichte von PD Dr. Christiane Wanzeck (Veranstaltungsnr. 13492)

         Lehre Sommersemester 2016

         +++ ES Germanistische Linguistik  +++

         +++ PS Lexikalische Semantik +++

         +++ PS Morphologie +++

         +++ PS Phonologie und Graphematik +++

         +++ PS Phraseologie +++

         +++ HS Probleme der deutschen Schreibung +++

         +++ HS Satzaufbau und Satzkomplexität +++

+++ 7 Links +++ 

+++ 8 Schriftenverzeichnis +++

 

 

Aktuelles:

- Stand der Korrekturen (ES- und PS-Klausuren): abgeschlossen!

Die Ergebnisse sind ins LSF eingetragen. Die Ergebnisse der Programmstudent(inn)en habe ich an Frau Claudia Agne übermittelt.

Einsichtnahme in die Klausuren: Terminvereinbarung per E-Mail!

- Für alle, die Beratung bzw. Anleitung bei der Abfassung schriftlicher wissenschaftlicher (Haus-)Arbeiten benötigen, empfehle ich die Kontaktaufnahme mit dem Schreibzentrum der Fakultät:

   http://www.sprach-und-literaturwissenschaften.uni-muenchen.de/studium/schreibzentrum/index.html

 

- Unter Punkt 4 oben finden sich (ggf.) Skripten, die sich nicht auf die laufenden Lehrveranstaltungen beziehen.


- Ist der Beruf des Lehrers für mich der richtige Beruf? Ein Service des Münchner Zentrums für Lehrerbildung (MZL):
      Klicken Sie hier zur
Selbsterkundung zum Lehrerberuf mit Filmimpulsen (SeLF) und MZL-Infoportal zum Lehramtsstudium.

-  Info "Abschlussprüfung bei W.S." jetzt mit Muster für die Themen- und Literaturliste für die mündlichen Prüfungen bei mir
 
                    
- Liste/Verzeichnis (vermutlich nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand) der von mir verwendeten fachwissenschaftliche Abkürzungen (wie SUBJ für Subjekt)

 

 

©  Dr. Wolfgang Schindler. Letztmals geändert: 2016-09-20